Wanderung mit dem Hund in der Schweiz über Höhenweg vom Männlichen zur kleinen Scheidegg

Von | 2018-01-11T21:33:05+00:00 September 1st, 2017|Schweiz, Wandern mit Hund|0 Kommentare

Auf dem Höhenweg vom Männlichen zur Kleinen Scheidegg

Mit der Männlichenbahn fahren wir vom Parkplatz in Grindelwald auf den ca. 2200m hohen Berggipfel. Alternativ kann die Route auch von Wengen gemacht werden.

Info

Ausgangspunkt: Parkplatz an der Luftseilbahn zum Männlichen, Grindelwald

Höhenunterschied: Abstieg 100m

Einkehr: mehrere Gasthöfe an der Bergstation des Männlichen und der kleinen Scheidegg

Gehzeit: ca. 1,5 h

Anforderungen Hund

  • ruhiges Verhalten bei Begegnung mit Kühen oder Ziegen
  • unterwegs kaum Wasserstellen, Weg oberhalb der Baumgrenze – bei Sonne genügend Wasser mitnehmen

Anforderungen Mensch

    • keine
    • Sonnenschutz/ Kopfbedeckung

Auf dem Gipfel bietet sich bereits ein toller Ausblick auf die Täler von Grindelwald und Lauterbrunnen sowie Eiger und Mönch. Wer will, kann bereits hier, in einem der Restaurants einkehren.

Voller Vorfreude vor der Wanderung

Meine Menschen und ich

Hinter der Bergstation der Seilbahn beginnt der Weg in Richtung kleine Scheidegg. Wir sind über der Baumgrenze und werden das auch den gesamten Weg über bleiben. Sonnenschutz ist daher dringend geboten.

Die Wanderung führt uns unterhalb der Gipfel von Männlichen, Tschuggen und Lauberhorn zur Kleinen Scheidegg. Der Weg ist gut ausgebaut und verfügt über keine nennenswerten An- und Abstiege.

Nach etwa der Hälfte des Weges bietet sich uns das volle Panorama aus Eiger, Mönch und Jungfrau, dass wir von nun an immer direkt vor uns haben.

Ausblicke und Mittagspause genießen

An der Kleinen Scheidegg angekommen bieten sich nochmals einige Einkehrmöglichkeiten und Souveniershops. Hier kann man im Liegestuhl bei einer kleinen Stärkung die Aussicht auf die majestätischen Berge und Gletscher genießen. Wer noch nicht Müde ist, kann von hier aus in einem Anstieg von ca. 200m weiter hinauf zur Bahnstation “Eigergletscher” laufen und den Weg so mit dem “Eiger-Jungfrau-Walk” kombinieren.

Unfassbare Natur

Wer dann immer noch nicht genug hat – und genügend Kleingeld – fährt hinauf in die Schnee- und Eislandschaft am Jungfraujoch. Je nach Jahreszeit und Hundefell kann es hier notwendig sein für den Vierbeiner entsprechenden Kälteschutz dabei zu haben.

Den Rückweg treten wir mit der Jungfraubahn an. Zum Glück stören mich laut schnatternde Menschen in einer engen Kiste nicht weiter. Die Fahrt bis Grindelwald Grund dauert ca. 30 Minuten und endet direkt gegenüber dem Parkplatz der Männlichenbahn – unserem Ausgangspunkt.

Hat es dir gefallen, diese Tour mit mir, zu erleben? Ich freue mich immer über ein Like oder gern auch einen Kommentar 🙂

Hat Dir der Beitrag gefallen? Falls Du noch Fragen hast, dann immer rein damit in das Kommentarfeld. Kennst du einen Vierbeiner, dessen Menschen dieser Beitrag vielleicht auch gefällt? Dann teile den Beitrag gern.

Auf unserer Tour mit Hund im Wohnmobil hat sich nach einigen Monaten eine für uns praktische Ausstattung bewährt. Schaut gern auf unserer Checkliste mit Hund auf Reisen und im Wohnmobil vorbei.

Über den Autor:

Ich bin eine junge und sportliche Boxer-Lady, die viel Unsinn im Kopf hat. Neben meinem Schönheitschlaf, liebe ich Leckerchen aller Art und dauerndes Verteilen von feuchten Zungenküssen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .