In den Weinbergen von Châteauneuf-du-Pape und Stellplatz im Weingut Château Maucoil

Von | 2017-12-23T10:31:11+00:00 November 17th, 2017|Freistehplatz Camper, Gedanken eines Hundes|1 Kommentar

Heute lassen wir den Tag gemütlich angehen und genießen noch ein wenig die Zeit am Pont du Gard (Lies hier unseren Beitrag). Gegen Mittag machen wir uns schließlich auf nach Châteauneuf-du-Pape. Der kleine Ort liegt etwa zwei Kilometer von der Rhône entfernt und ist umgeben von Weinbergen und -gütern.

Der gesamte Ort steht im Zeichen des Weines. Der gleichnamige Rotwein ist einer der bekanntesten in Frankreich und kann in den vielen Weinhandlungen des Ortes probiert und gekauft werden.

Soweit das Auge reicht Wein. Im Hintergrund der Mt. Ventoux

Etwas oberhalb des Ortes liegt die Ruine der ehemaligen Sommerresidenz der Päpste von Avignon. Der direkt angrenzende Parkplatz (Koordinaten Google Maps), ist für heute unser Übernachtungsplatz und bietet tolle Ausblicke über die Umgebung.

Unglaubliche Stimmung am Morgen

Nach einer kleinen Pause und Stärkung geht es auch schon los den Ort erkunden. Ein kurzer Fußweg führt durch die kleinen Gassen hinab in die Ortsmitte. Hier gibt es hauptsächlich Weinläden und Restaurants. Unser Weinkauf muss bis morgen warten und so besuchen wir nur den kleinen Bäcker und entspannen noch bei einem Kaffee. Den Rest des Tages ist Ausspannen im Wohnmobil angesagt.

Stärkung mit leckerem Ziegenkäse aus Banon im Kastanienblatt

Am nächsten Tag geht es ein Stück weiter zum Weingut Château Maucoil. Hier können wir den Wohnmobilstellplatz (Koordinaten Google Maps) für die Nacht kostenlos nutzen. Das Gut ist auf einem kleinen Hügel errichtet und bietet tolle Blicke über die umgebenden Weinberge bis hinunter zur Rhône. Wir erkunden die Umgebung bei einem langen Spaziergang, bevor wir eine Weinverkostung machen. Die Ausbeute von einer Kiste Wein soll unsere geschmackliche Erinnerung an diese wunderschöne Gegend sein.

Weingut Maucoil

Relikt aus früherer Zeit

Hat Dir der Beitrag gefallen? Falls Du noch Fragen hast, dann immer rein damit in das Kommentarfeld. Kennst du einen Vierbeiner, dessen Menschen dieser Beitrag vielleicht auch gefällt? Dann teile den Beitrag gern.

Auf unserer Tour mit Hund im Wohnmobil hat sich nach einigen Monaten eine für uns praktische Ausstattung bewährt. Schaut gern auf unserer Checkliste mit Hund auf Reisen und im Wohnmobil vorbei.

Über den Autor:

Ich bin eine junge und sportliche Boxer-Lady, die viel Unsinn im Kopf hat. Neben meinem Schönheitschlaf, liebe ich Leckerchen aller Art und dauerndes Verteilen von feuchten Zungenküssen.

Ein Kommentar

  1. […] führt uns unser Weg von Châteauneuf-du-Pape (Lies hier den Beitrag) nach Vallon-Pont-d’Arc an die Ardèche. Während anfangs das Wetter noch gut ist, ändert sich […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*